Herzlich Willkommen in Reil an der Mosel! 

---------------------------------------

Die Liebe zum Reiler Wein und seinen Menschen verbindet

  "Teil des Dorfes zu sein, ist eine wunderbare Erfahrung, die mich begeistert", so beschreibt die neue Weinbotschafterin der Ortsgemeinde Reil, Dr. Erin Bailey, ihre Gemütslage. Gemeinsam mit Vize-Weinbotschafterin Stephanie Retka besuchte sie bei frühlingshaften Temperaturen "ihren" Moselort Reil. Anlass war ein Kameradreh des SWR, der über diese ungewöhnliche Geschichte der Reiler US-Weinbotschafterinnen berichten wollte.                                                                           Dr. Erin Bailey ist die Frau des Kommandeurs der US-Airbase Spangdahlem und wurde im Januar d. J. von Ortsbürgermeister Rüdiger Nilles beim Neujahrsempfang der Ortsgemeinde Reil als neue Weinbotschafterin gekrönt. Bailey und Retka wollen in den nächsten Monaten viel über den Reiler Wein lernen und interessieren sich sehr für die Geschichte des Moselortes.                          Via Facebook und Instagram will Dr. Bailey für den Reiler Wein werben, besonders für ihre Lieblingsrebsorte, den Riesling. "Reiler Wein first", lautet demnach die Devise für die nächsten Monate. Doch verstehen sich die beiden Weinbotschafterinnen auch als Brückenbauerinnen. "Es freut mich, wenn ich dazu beitragen kann, die wahre Freundschaft zwischen Deutschland und den USA zu vertiefen. Das geht nur durch die direkten Kontakte", so Erin Bailey. Bei ihrem Besuch in Reil wurden daher die nächsten Termine mit den beiden Symbolfiguren des Ortes, Pfalzgraf und Teufel, festgelegt. Zudem wird sich Reil bei der Großveranstaltung der US-Airbase Spangdahlem "Explore the Eifel" im Mai präsentieren. Zusammen mit den Reiler Jungwinzerinnen und Jungwinzern wird Erin Bailey die Veranstaltungsreihe "Feierabend am Moselufer" besuchen. "Mythos Mosel" in Reil und Wanderveranstaltungen rund um die Reiler Weinlagen stehen auch auf dem Terminplan der beiden Weinbotschafterinnen. Ein besonderes Erlebnis für ihre Familie und Freunde wird das legendäre Reiler Moto-Cross auf dem heißen Stein Ende Juni d. J. werden. "That will be very cool", so Bailey, die ansonsten mit ihren deutschen Sprachkenntnissen glänzt

SWR-Beitrag über die Weinbotschafterinnen (ab 1:53 min - 3. Beitrag)

------------------------------------------------------         

 

 

Herzlich Willkommen

auf den Internet-Seiten des Wein- und Ferienortes Reil!
Schön, dass Sie mehr über dieses romantische Urlaubsgebiet erfahren möchten.

Ruhig und beschaulich schlängelt sich die Mosel durch die von teilweise sehr steilen Weinbergen geprägte Landschaft. Von den Berghöhen schauen die Wälder der Eifel und des Hunsrücks bewundernd auf das herrliche Moseltal und liebenswerte Winzerdorf Reil herab.
Enge Gassen, stilvolle alte Fachwerkhäuser und urige Keller geben Zeugnis einer bewegten Vergangenheit. 1000 Jahre Weinkultur ! Moderne Gästehäuser runden das Gesamtbild ab. Die blumengeschmückte Promenade stellt eine farbenfrohe Verbindung zum Moselufer her, Spielplatz für kleine Gäste.

Orts und Kellerführung 248x350Mit Sorgfalt ausgebaute Spitzenweine aller Qualitätsstufen und Winzersekt lernen Sie bei einer Weinprobe im Winzerkeller oder im Ambiente historischer Innenhöfe und schmucken Gärten kennen. Kurzweilig und spannend informiert der Fachmann/die Fachfrau über die oftmals mühevolle Arbeit in Weinberg und Keller und mit einem Augenzwinkern der Freude am Endprodukt. Hier wird Tradition mit neuester Technik verbunden. Zahlreiche Erzeugnisse der edlen Reben wie Traubensäfte, Marmeladen, Liköre, Brände etc. zeigen die Vielfalt.
Beim Aufenthalt in gepflegten Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Restaurants lernen Sie die Gastfreundschaft und Aufgeschlossenheit der Bevölkerung kennen. Zum Verweilen und genießen: Restaurants, Cafès, Pizzeria, Straußwirtschaften und Weinmuseum mit viel Liebe zum Detail.

Wanderungen über den Weinlehrpfad, eisenbahnhistorischen Kulturweg (www.mosel-erlebnis-route.de) Moselsteig (Etappenziel) oder gut markierte Wanderwege mit Ruheoasen und tollen Panoramaausblicken, Nordic Walking, Radfahren beiderseits der Mosel, Angeln, Kanufahrten Schiffsausflüge mit Schleusenfahrten und, und, und... . Bahnstation, Bushaltestelle, Schiffsanleger vor Ort laden zu kombinierten Ausflügen in die Umgebung ein.
Viele Sehenswürdigkeiten sind zu entdecken. In der Nähe gelegene Schwimmbäder und Freizeitparks bringen Spaß für junge und jung gebliebene Besucher. Einkaufsmöglichkeiten, Kanu- und Fahrradverleih sind vor Ort.

KB Logo 150x81Der Eisenbahnhistorische Kulturweg "Kanonenbahn" bietet neben einer dreistündigen Wanderung mit herrlichen Aussichten viele Informationen über die Erschließung des Moseltals durch die Eisenbahn.

Abwechslung bieten Wein-, Straßenwein-, Winzer- und Hoffeste an Wochenenden.
Besonders zu erwähnen die weit über die Grenzen Deutschlands bekannte Moto-Cross-Veranstaltung auf dem "Heißen Stein". Und immer dabei: Die Reiler Symbolfiguren Pfalzgraf und Teufel. Zahlreiche Ortsvereine bieten Konzerte, Turniere, Wettangeln, Disco-Abende und einiges mehr. In der Saison am Wochenende Tanz. Wein-Wanderungen und Orts- und Kellerführungen iwöchentlich.

Alleine, mit Familie oder mit Freunden. Gestalten Sie die "schönste Zeit des Jahres", ihren Urlaub, nach Ihren Bedürfnissen: ruhig, erholsam und/oder sportlich aktiv.

DER Tipp unter Wohnmobilisten: Wohnmobil-Stellplatz direkt am Moselufer.
Der Wohnmobilstellplatz ist ab dem 24. März bis Anfang November 2018 geöffnet.

 

 

BootsanlegerDer Kanu- und Motorbootsanleger bietet „Wasserratten" die Möglichkeit, die vielfältige Moselregion vom Wasser aus zu erkunden. Der Blick schweift über steile, mit Reben bewachsene Hänge, schroffe Felsmassive, idyllische Auen, stolze Burgen und Burgruinen, Deutschlands längstes Eisenbahn-Hangviadukt, attraktive Moselpromenaden, alte Fachwerkhäuser und vieles mehr. Ein Erlebnis der besonderen Art nicht nur für Naturfreunde.

Neugierig ??
Ob Jahresurlaub oder ein Wochenenden an der Mosel, ein Besuch im gastlichen Reil zwischen Koblenz und Trier lohnt immer.
Ob Winteridylle, Frühlingserwachen, Sommerfeeling oder goldener Herbst
Wo der 50. Breitengrad den Fluß überquert,

sagt Reil: Hallo und ein herzliches Willkommen.

Auskunft:
Verkehrsbüro/ Touristinformation Reil
Hutgasse 16, 56861 Reil / Mosel
Tel.065 42 / 2 10 36,
Fax:065 42 / 24 44
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!